Warum Sportschießen?

Noch skeptisch, ob Sportschießen überhaupt eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung ist?

Warum sollte mein Kind mit dem Sportschießen beginnen?
Fußball, Handball, Schwimmen, Turnen, Leichtathletik. Es gibt so viele andere Sportarten, die mein Kind ausüben könnte, warum unbedingt Sportschießen? Wird dadurch nicht die Gewaltbereitschaft gefördert? Und ist der Umgang mit Waffen nicht bedenkenswert?

Die aktuelle Berichterstattung in den Medien hält so einiges an Vorurteilen bereit. Wie es aber nunmal mit Vorurteilen so ist, haben sie mit der Realität in der Regel wenig zu tun.

Sportschießen bei der FSG Kösching

Beim Sportschießen werden ausgewogen und im Einklang sowohl Körper als auch Geist gefördert und gefordert. Durch das Hauptaugenmerk auf die Technik stärkt es die Gesundheit ohne Verletzungen zu riskieren. Ebenso ist kein direkter Körperkontakt mit Gegenspielern möglich.
Obwohl der Schießsport als Individualsport gilt und der Schütze im Schießstand eine ehrliche Rückmeldung bezüglich seiner eigenen Leistung erhält, nehmen unsere Heranwachsenden zusätzlich zu den Einzelmeisterschaften immer im Team an diesen Wettbewerben teil, wodurch ein starkes Gemeinschaftsgefühl und große Hilfsbereitschaft innerhalb der Nachwuchsgruppe herrscht.

Darüber hinaus erfüllt unser Trainingsbetrieb zwei besondere Aufgaben:

Sportschießen als Gegenpol zur übermäßigen Mediennutzung!

In einer hektischen und kurzlebigen Zeit können die Nachwuchsschützen zu unseren Trainingszeiten komplett von der stressigen Umwelt abschalten, in sich gehen und sich auf ihr Hobby konzentrieren, ohne dass der Spaß zu kurz kommt.

Sportschießen fördert die Persönlichkeit und verhindert Gewalt!

Unsere Nachwuchsschützen werden im sicheren Umgang mit ihren Sportgeräten geschult und ihnen läge nichts ferner, als diese Waffen zu missbrauchen.