Schützenjugend der FSG Kösching kürte Vereinsmeister

(Dieser Bericht ist ein Nachtrag aus 2018.)

In einem spannenden, mit vielen Führungswechseln und einigen persönlichen Bestleistungen gespicktem Wettbewerb ermittelte die Schützenjugend der FSG Kösching ihre Vereinsmeister der Schüler und der Jugend/Junioren. Dabei musste von den 19 Schützen zunächst ein Vorkampf absolviert werden, ehe ein Finale nach dem olympischen Finalmodus die endgültigen Platzierungen ermittelte. Dabei konnte sich bei den Schülern Michael Werthmann vor Joseph Seitz und Luis Lehmanski durchsetzen. In der Altersklasse der Jugend/Junioren absolvierte Presian Nikolov vor Stefan Ring und Gabriel Pendelin den stärksten Wettkampf.

Teilnehmeranzahl kontinuierlich steigend
„Die Teilnehmeranzahl mit 19 Personen stellt nach dem letztjährigen Rekord erneut einen Höchststand bei der FSG Jugend dar und bildet den kontinuierlichen Aufwärtstrend, der vor fünf Jahren eingeleitet wurde, deutlich ab.“ Zusätzlich möchte Jugendtrainer Stefan Kasper aber betonen, „dass sich die Jugendtrainer natürlich über alle weiteren Kinder & Jugendliche freuen, die sich mit Ihren Freunden für den Schießsport interessieren. Denn dieser legt den Fokus auf Bewegungspräzision, Selbstkontrolle und ist verletzungsfrei.“ Alle, deren Interesse geweckt wurde, sind mit ihren Freunden/ innen zu den Trainings am Freitag von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr unverbindlich und herzlich eingeladen.

Veröffentlicht von Gabriel Pendelin

Ich bin der Web-Administrator von kgl. priv. FSG Kösching und kümmere mich um die Website. Zudem bin ich selbst ein zufriedener & erfolgreicher Jungschütze im Bereich der Junioren und habe im Bayerischen Schülerleistungsschreiben der Realschulen 2018 & 2019 den ersten Platz erzielt.