Auszeichnung bei H&N-Förderpreis für Köschinger Schützennachwuchs

Die Jugendabteilung der Feuerschützengesellschaft Kösching wurde beim deutschlandweit ausgeschriebenen H&N-Förderpreis des Deutschen Schützenbundes mit einer Auszeichnung als eine der sechs besten Jugendabteilungen geehrt.

Mit der Bewerbung beim H&N-Förderpreis gab Jugendtrainer Stefan Kasper Einblick in den variantenreichen Trainingsablauf und die Talentförderung sowie das Engagement der Trainer bei der FSG Kösching. Ebenso wurden die sozialen Angebote, das breitensportliche Vereinsleben, die Werbeveranstaltungen und das öffentliche Auftreten dargestellt.

Im Fokus standen in der Bewertung neben den Trainingsangeboten und den sportlichen Erfolge der Jugendlichen auch die kreativen außersportlichen Aktivitäten in den Vereinen.
In der Mitteilung des Deutschen Schützenbundes wurden das eindrucksvolle Engagement sowie die große Bereitschaft und Motivation für eine gelingende Jugendarbeit hervorgehoben.

Vor allem die über 40 Nachwuchsschützen und die Trainer der FSG Kösching freuen sich über die Auszeichnung. Das Preisgeld investiert die FSG Kösching direkt wieder in die Jugendarbeit und freut sich neben der aktuell stattfindenden Modernisierung des vereinseigenen Schießstandes mit zahlreichen Maßnahmen für die Nachwuchsschützen über die zusätzlichen Möglichkeiten in der zukünftigen Jugendarbeit. Alle Interessierten der Region sind zum freitäglichen Jugendtraining der Feuerschützen herzlich zu einem Schnuppertraining eingeladen.

Veröffentlicht von Gabriel Pendelin

Ich bin der Web-Administrator von kgl. priv. FSG Kösching und kümmere mich um die Website. Zudem bin ich selbst ein zufriedener & erfolgreicher Jungschütze im Bereich der Junioren und habe im Bayerischen Schülerleistungsschreiben der Realschulen 2018 & 2019 den ersten Platz erzielt.